Tigermücke im Landkreis Heilbronn gesichtet!

By 13. September 2021April 17th, 2022Aktuelles
Die asiatische Tigermücke ist nun in Lauffen am Neckar gesichtet worden. Sehr verwunderlich ist dies nicht: Wie wir zuvor berichtet hatten, sind die Behörden schon länger darüber alarmiert, dass sich das weiß gestreifte Insekt in Baden-Württemberg verbreitet. Aufgrund der schnellen Vermehrung der Insekten sowie den idealen Wetterbedingungen war der Fund im Heilbronner Landkreis zu erwarten.
Weibliche Asiatische Tigermücke beim Saugen von Blut

Weibliche Asiatische Tigermücke beim Saugen von Blut. Sie benötigen das Blut für die Bildung von Eiern. (Foto: Adobe Stock)

Optimale Wetterbedingungen

Das perfekte Klima für die asiatische Tigermücke sieht wie folgt aus: mild und feucht, wie in Asien eben, und in Deutschland! Das Landesgesundheitsamt gab im Juli diesen Jahres Kund, dass das aktuell-feuchtwarme Wetter bundesweit ideale Bedingungen für die Tiere biete. Der Grund für die tropischen Temperaturen sei der Klimawandel.

Wie kamen die Insekten nach Deutschland?

Ihren Weg nach Deutschland bahnten sich die Tigermücken hauptsächlich mit der Hilfe von Menschen, und zwar über den internationalen Waren- und Personenverkehr. Ihren Ursprung haben die Exoten allerdings in den südostasiatischen Tropen und Subtropen.

Ist die asiatische Tigermücke gefährlich?

Ja, denn sie kann durch die Übertragung von tödlichen Krankheitserregern sehr bedrohlich für Menschen, als auch für Tiere sein. Sie sind u.a. perfekte Wirte für Viren des Dengue- oder Chikungunya-Fiebers. Laut Epidemiologen ist das Übertragungsrisiko von infizierten Reiserückkehrern jedoch sehr gering. Gefährlicher sind die Angriffe einer Tigermücke: Das Tier umkreist seine Opfer in Schwärmen, verfolgt sie aggressiv und lässt sich nicht leicht wegscheuchen.

Was tun?

Aufgrund der hohen Infektionsgefahr mit tödlichen Tropenkrankheiten, wird das Vorkommen der tagaktiven Insekten in Deutschland strengstens überwacht. Es wird daher an alle appelliert, achtsam zu sein und bei einem möglichen Fund umgehend das zuständige Gesundheitsamt zu informieren.

Beratung bei Fragen rund um Insektenschutz

Ob gegen die aggressive Tigermücke aus Asien oder unsere heimischen Plagegeister. Ein Schutz gegen Insekten ist immer sinnvoll. Bei Fragen rund um die marktbesten Insektenschutzgitter, bewährte Methoden und Hintergrundinformationen stehen wir jederzeit an Ihrer Seite und freuen uns auf Ihre Nachricht über unsere Kontaktseite.